Die Geschichte des Pyhrn-Priel-Modellbahnclubs Spital am Pyhrn

Im Jahre 1982 wurde am Bahnhof Windischgarsten der Stellwerksbetrieb auf ein Planspurwerk umgebaut, somit war die alte Anlage von 1906 dem Alteisen preisgegeben. Durch die Initiative des damaligen Vorstands Manfred Dutzler und Mitarbeitern der ehemaligen Bahnmeisterei Windischgarsten konnte das Stellwerk gerettet und in der Gartenanlage aufgestellt werden. Jahre später wurden noch ein Hauptsignal und ein Vorsignal aufgestellt. Dann begann ein Dornröschenschlaf bis 1998.

Später begannen ein paar Eisenbahnfreunde die Anlage neu zu adaptieren. Sie suchten nun geeignete Räumlichkeiten in der Region, wo sie auf einen alten Personenwagen stießen, welchen sie als Museumswaggon umbauten. In der Zwischenzeit wurde auch ein Modelleisenbahnclub gegründet. Der erste öffentliche Aufritt war eine selbstgebaute Modelleisenbahnanlage im Tourismusbüro Windischgarsten, die leider wieder abgetragen werden musste. Bei den Bad Haller Dampfmaschinentagen war eine selbstgebaute Modelleisenbahnanlage der Eisenbahnfreunde Windischgarsten ausgestellt, die jetzt im ehemaligen Kassenraum des Bahnhofs Windischgarsten steht. Nach mehreren Ausstellungen folgte die Einladung ins Stadtmuseum Perg. Durch den Ankauf einer großen Anlage des MEC Sankt Valentin begann die Ära der Modellbauer. Nach großen Ausstellungen in der Gemeinde Ardning sowie der Uni Graz begann die richtige Suche nach fixen Ausstellungsräumen in der Region.

Anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Pyhrnbahn im Jahre 2006 hatten die Eisenbahnfreunde Windischgarsten eine große Ausstellung im Kulturhaus Römerfeld mit über 1000 Besuchern. Nach einem kurzen Gastspiel in Windischgarsten ergab sich die Möglichkeit, mehrere Räume im Stiftsgebäude Spital am Pyhrn zu bekommen. Nach dem Verkauf des Stiftsgebäudes an die JUFA Hotel Gruppe konnten die Eisenbahnfreunde Dank der Pfarre Spital am Pyhrn und der Diözese Linz die ehemalige Mesner Wohnung (2.Stock) im Pfarrhaus mieten.

Bei einer Sitzung im Naturfreundehotel Spital am Pyhrn wurde der alte Name Eisenbahnfreunde Windischgarsten auf Pyhrn-Priel-Modellbahnclub Spital am Pyhrn geändert, der neue Verein registriert und mit Leben erfüllt.